Beratung erwünscht? Wir sind für Sie da!

Vereinbaren Sie unter 0201/4398680 oder 0231/9590660 einen Termin.

Beförderung trotz Babypause? EuGH stärkt Rechte der Beamten

Durch den Europäischen Gerichtshof (EuGH) wurde aktuell entschieden, dass eine Elternzeit nicht zum Wegfall der bereits erfolgten Beförderung einer Beamtin führen darf (Urt. v. 07.09.2017 – C-174/16).

Bewerbung bei der Polizei: Mindestgrößen für Bewerber sind nicht zulässig!

Kleine Bewerber dürfen nicht ausgeschlossen werden! Auf die Größe kommt es doch nicht an!

Sie hatten einen Unfall auf dem Weg zur Toiltte?

Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) hat mit Urteil vom 17. November 2016 (Az. 2 C 17.16) entscheiden, dass sich der beamtenrechtliche Dienstunfallschutz auch auf einen Unfall auf der Toilette erstreckt, wenn sich diese im Dienstgebäude befindet und sich der Unfall während der Dienstzeit ereignet.

BGH beschränkt Bankgebühren für SMS-TAN

Banken und Sparkassen verlangen oftmals Gebühren für die Versendung einer Transaktionsnummer (TAN) auf das Handy ihrer Kunden per SMS. Beim Online-Banking muss jede Transaktion aus Sicherheitsgründen mit Eingabe einer TAN bestätigt werden.

Ihr Bewerbung bei der Polizei wurde wegen Ihrer Brustimplantate abgelehnt?

Eine junge Frau aus Dortmund hat sich erfolgreich gegen die Ablehnung ihrer Bewerbung für den Polizeivollzugsdienst des Landes aufgrund der von ihr getragenen Silikonimplantate gewährt.

Bereitschaftsdienst für Beamte ist in Freitzeit auszugleichen!

Nach einem aktuellen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) vom 17.11.2016 (Az. 2 C 3.16, 2 C 28.15) ist die Mehrarbeit eines Beamten in Form von Bereitschaftsdienst im Verhältnis 1:1 durch Freizeit auszugleichen.

Bundesverwaltungsgericht bestätigt bisherige Rechtsprechung zur Klagebefugnis bei Dienstpostenbewertung

Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) hat in einem aktuellen Urteil (Urt. v. 20.10.2016, Az. 2 A 2.14) die bisherige Rechtsprechung zur fehlenden Klagebefugnis eines Beamten auf  Höherbewertung des eigenen Dienstpostens bestätigt und die Klage als unzulässig abgewiesen.

Ihre Kollegin wurde befördert und Sie nicht trotz gleicher Qualifikation?

 Nordrhein-westfälische Neuregelung zur Frauenförderung ist verfassungswidrig!

Erfolge im Konkurrentenschutz gegen die Deutsche Telekom AG

Erfolgreiche Beförderung nach Eilverfahren! Gewinnt Prozess für Ihre Mandantin für dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen (Beschluss vom 04. Mai 2016- Az.: 12 L 471/16).