Widerrufsrechte in der Lebensversicherung

Wir prüfen die Widerrufsbelehrung in Ihrer Lebensversicherung schnell und kostenfrei.

Wir prüfen die Widerrufsbelehrung in Ihrer Lebensversicherung schnell und kostenfrei.
 

Eine Lebensversicherung galt vor Jahren aufgrund des Garantiezinses von ca. 4% für Viele als sichere Kapitalanlage zur Altersvorsorge. Mit dem Absenken des Garantiezinses - zuletzt im Jahr 2014 auf 1,75 %, für Neuverträge zum 01.01.2015 sogar nur noch 1,25 % - gilt dies allerdings nicht heute mehr.

Die Kündigung der nunmehr oft unrentablen Lebensversicherungsverträge ist keine wirkliche Alternative, da für die Versicherungsnehmer dann lediglich ein Anspruch auf den niedrigen Rückkaufswert, nicht aber auf die Rückgewähr der gezahlten Prämien besteht.
 

Sind Sie mit Wertentwicklung Ihrer Lebensversicherung unzufrieden? Denken Sie über die Kündigung oder Verkauf Ihrer Lebensversicherung nach?


Dann sollten Sie sich hier über die weitere Option eines Widerrufs erkundigen. Formfehler in Widerrufsbelehrungen von Lebensversicherungen vieler Versicherungen machen einen nachträglichen Widerspruch des Vertrages gem. § 5a VVG a.F. oder oder § 8 VVG n. F. möglich und verschaffen dem Versicherungsnehmer eine wirkliche Option neben einer Kündigung, die mit hohen Einbußen verbunden sein kann.

Auch im Fall einer bereits erfolgten Kündigung der Lebensversicherung ist noch ein Widerruf wegen einer fehlerhaften Belehrung möglich. Die Entscheidungen des Bundesgerichtshofs (BGH) zum „ewigen Widerrufsrecht“ bei Lebensversicherungen aus dem Jahr 2015 wurden nunmehr im Jahr 2016 vom Bundesverfassungsgericht (BVerfG) bestätigt.

Leider zeigt die tägliche Praxis, dass viele Lebensversicherungen einen Widerruf lapidar oder zu Unrecht zurückweisen bzw. ablehnen. Die Ablehnungen werden dabei oftmals standardmäßig formuliert und lediglich auf die zugunsten der Versicherungen ergangenen Urteile gestützt, ohne dass diese auf die konkrete Widerrufsbelehrung übertragbar sind. Das ist Taktik. Eine ablehnende oder verzögernde Grundhaltung bei der Bearbeitung Ihres Widerrufs sollten Sie in keinem Fall hinnehmen. 

Der Widerspruch einer Lebensversicherung wegen nicht ordnungsgemäßer Widerrufbelehrung gem. § 5a VVG a.F. ist leider kein Selbstläufer. Da ca. 108 Mio. Versicherungsverträge davon betroffen sind, ist diese Thematik von hoher wirtschaftlicher Bedeutung für die Versicherungswirtschaft. Im Ergebnis geht es um immense Geldbeträge. So wurden ca. 400 Mrd. EUR Prämien auf diese Verträge gezahlt, deren Rückzahlung den Lebensversicherungen nun drohen.

Die betroffenen Lebensversicherer akzeptieren daher einen Widerruf nicht ohne Weiteres. Um auf Augenhöhe mit den Rechtsabteilungen der Lebensversicherungen verhandeln zu können, sollten Sie die Hilfe unserer spezialisierten Rechtsanwälte und Fachanwälte für Versicherungsrecht in Anspruch nehmen.

Gerichte rügten bereits folgende Fehler in Widerrufsbelehrungen:
 

  • "Optik / Deutlichkeit -Belehrung hebt sich nicht deutlich genug vom übrigen Text ab („drucktechnische Gestaltung“)"
  • z.B.  (Die  Belehrung über  das Recht  zum  Rücktritt  bzw.  Widerruf befand sich am Ende des Antragsformulars innerhalb eines insgesamt im Fettdruck  gehaltenen, mit "Wichtige  Hinweise" überschriebenen  Textblockeszwischen  Hinweisen  zur  Schweigepflichtentbindung  und  Datenverarbeitung  und einem  Verweis auf  die  auf  der  Folgeseite  abgedruckten Hinweise und Erklärungen zur Unfallversicherung)
  • Beginn der Frist -Rechtzeitigkeit der Absendung reicht aus, (Aus der Belehrung muss sich ergeben, dass für die Rechtzeitigkeit des Widerrufes die Absendung des Widerrufsschreibens ausreicht.)
  • Versicherungsbedingungen oder Verbraucherinformaion wurden nicht übergeben,
  • ab dem 08.12.2004 betrug die Frist zum Widerspruch bei Lebensversicherungen 30 Tage nicht 14. z.B. ("Wie  Ihnen  bereits  auf  Grund  unseres  Hinweises  im  Versicherungsantrag  bekannt  ist,  können  Sie  innerhalb  von  14 Tagen  nach  Erhalt  des Versicherungsscheins  dem  Versicherungsvertrag   widersprechen.  Zur  Wahrung  der  Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerspruchs.")
  • Form des Widerspruchs - ursprünglich Schriftform. Bis zum 31.07.2001 musste ausdrücklich auf die Notwendigkeit der Schriftform des Widerrufes hingewiesen werden, danach musste der Widerruf in Textform eingelegt werden und hierauf hingewiesen werden.


Verschenken Sie kein Geld durch Kündigung Ihrer Lebensversicherung- Vergleich zwischen Kündigung und Widerruf einer Lebensversicherung


01.01.2004
Durchschnittliche Prämie
275,00 €
Prämien insgesamt
39.600,00 €
Auszahlung bei Kündigung (Jahr 2016) Rückkaufswert
25.592,12 €

Auszahlung bei Widerspruch (Jahr 2016)
45.517,11 €

Mehrwert
19.924,99 €


Es ergeben sich für Versicherungsnehmer immer Umstände die dazu führen, hre Lebensversicherungen vorzeitig zu beenden. Die Kündigung der Lebensverischerung ist dabei die denkbar schlechteste Variante, denn hier entstehen immer hohe Verluste, mit denen Betroffene nicht rechnen. Durch den Widerruf Ihrer Lebensversicherung, können Sie oftmals mehr Geld herausholen. Selbst wenn Sie schon vor Jahren gekündigt haben, können wir versuchen mit einen Widerruf noch einen Mehrwert aus der gekündigten Lebensversicherung für Sie zu erzielen.

Sind Sie an einer kostenlosen Prüfung der Widerrufsbelehrung Ihrer Lebensversicherung interessiert?

Wichtig

Vertragsschluss ab dem 01.01.1995,  auch gekündigte oder bereits ausgelaufenen Verträgen können auch heute noch widerrufen und rückabgewickelt werden

Wir prüfen die Widerrufsbelehrung in Ihrer Lebensversicherung (Kapitallebensversicherungsverträge, fondsgebundene Lebensversicherungsverträge, Rentenversicherungsverträge wie Riester) schnell und kostenfrei. Wir bitten um Verständnis, dass auf unserer Homepage das Wort Widerruf der besseren Lesbarkeit halber ausschließlich verwandt wird, statt Rückritt von der Lebensversicherung oder Widerspruch von der Lebensversicherung.

Der Widerruf aufgrund fehlerhafter Belehrungen zum Widerrufsrecht ist bei Lebensversicherungsverträgen immer noch unbegrenzt möglich. Nur der Widerruf von Darlehensverträgen wurde vom Gesetzgerber zeitlich eingeschränkt! 

Unsere Fachanwälte für Versicherungsrecht prüfen kostenlose Ihre die Widerrufsbelehrung in Ihrer Lebensversicherung. Gerne stehen wir Ihnen nach der kostenlosen Prüfung für ein Erstberatungsgesprächs zur Verfügung. Im Rahmen dieses Gespräches klären wir Sie über Erfolgsaussichten (außergerichtlich und gerichtlich), die Rechtsfolgen des Widerrufs, die Kosten eines Gerichtsprozesses usw. auf und stimmen mit Ihnen eine Strategie zum weiteren Vorgehen ab.Unsere Kanzlei vertritt betroffene Versicherungsnehmer bundesweit. Viele unserer Fälle konnten kurzfristig außergerichtlich erfolgreich abgeschlossen werden. Dabei wurden die erklärten Widerrufe akzeptiert oder ein wirtschaftlich sinnvoller Vergleich geschlossen.

Die Prüfung, ob die Widerrufsbelehrung in Ihrer Lebensversicherung fehlerhaft ist, ist für Sie kostenfrei. Rechtsanwaltsgebühren fallen erst an, wenn wir über die kostenlose Erstprüfung hinaus für Sie tätig werden sollen, d.h. wenn wir eine rechtliche Beratung durchführen, den Widerruf für Sie erklären oder Kontakt zur Ihrer Lebensversicherung aufnehmen sollen.

Die Kosten für die Ausübung Ihres Widerruf sind in Anbetracht des bestehenden Vermögensvorteils aber gering. Grundsätzlich richtet sich das anwaltliche Honorar nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), welches sich am Streitwert orientiert. Gern geben wir Ihnen hierfür eine detaillierte Kostenübersicht. In vielen Fällen übernimmt eine bestehende Rechtschutzversicherung die Kosten des außergerichtlichen und ggf. auch gerichtlichen Verfahrens für Sie. Hier beraten wir Sie gern bzw. holen die notwendige Kostendeckungszusage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung ein.

Die Formfehler finden sich in den Versicherungsverträgen aller großen Anbieter. Zu den Lebensversicherungen, die fehlerhafte Widerrufsbelehrungen verwendet haben, zählen u.a. Generali Lebensversicherung, Provinzial-Versicherung, Postbank Lebensversicherung, DBV Deutsche Beamtenversicherung, Allianz Lebensversicherung AG, Nürnberger Lebensversicherung, etc.