Telefon

+49 (201) 439 86 80
» Rückruf

Schadensersatz wegen Auto-Kartell

Gemäß der Spiegel-Berichterstattung vom 22.07.2017 sprechen sich die fünf großen deutschen Autohersteller (VW, BMW, Daimler, Audi und Porsche) seit mindestens 2006 bei u.a. Strategien, Zulieferer, technische Aspekte und Kosten in über 1000 Sitzungen untereinander ab. Sie bildeten somit ein Auto-Kartell

Weiterlesen ...

Bundesgerichtshof entscheidet: Bearbeitungsgebühren in Unternehmerkrediten sind unzulässig!

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 04.07.2017 (Az.: XI ZR 562/15; XI ZR 233/16) entschieden, dass die Erhebung eines laufzeitunabhängigen Bearbeitungsentgeltes auch in Unternehmerkrediten unzulässig ist.

Weiterlesen ...

Wir versichern erstklassige anwaltliche Tätigkeit im Versicherungsrecht.

Das Versicherungsrecht hat eine hohe wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt derzeit ca. 575 Versicherungsunternehmen. In Deutschland haben sich derzeit Privatpersonen und Unternehmen nach Schätzungen mit ca. über 500 Mio. Versicherungsverträge gegen Risiken versichert. Für Versicherungen haben die Deutschen im Jahr 2013 pro Kopf durchschnittlich 2284 Euro ausgegeben, dies zeigt die Studie „European Insurance in Figures“ des Versicherungsverbandes Insurance Europe. Das Versicherungsrecht hat im täglichen Leben deshalb einen sehr hohen Stellenwert. Nahezu jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens in irgendeiner Form einen Versicherungsvertrag abgeschlossen, oder ist damit in Berührung gekommen.

Ihre Versicherung zahlt nicht? Das heißt noch lange nicht, dass dies auch berechtigt ist. Gerade bei den großen Schäden wie Berufsunfähigkeitsversicherung, Feuerversicherung, Unfallversicherung oder Arzthaftungssachen vertraut man auf die Hilfe in der Not und darauf, dass im Ernstfall die Versicherung zahlt. Leider sieht dies in der Praxis oftmals anders aus. Die Versicherung zahlt nicht und der Versicherungsnehmer muss seine Rechte oftmals mit fachanwaltlicher Unterstützung durchsetzen. Selbst gut laufende Firmen können in Existenznot geraten, wenn die Versicherung nicht zahlt und die Schadensregulierung erheblich verzögert. Der Gesetzgeber sieht hier keinen Handlungsbedarf. Ganz anderes beurteilt die Rechtsprechung dieses Verhalten der Versicherung bei der Schadensregulierung so

z.B. das OLG Nürnberg mit Urteil vom 22.12.2006 Az.:  5 U 1921/06: 

„Verzögert der Schädiger bzw. seine Haftpflichtversicherung die Schadensregulierung entgegen Treu und Glauben, so ist dem Geschädigten als Genugtuung ein deutlich erhöhtes Schmerzensgeld zuzusprechen“

oder auch das OLG München mit Urteil vom 13. August 2010 Az.: 10 U 3928/09:

„ ..vorwerfen lassen muss, die Schadensregulierung nur zögerlich betrieben zu haben. Angesichts der Eindeutigkeit des Unfallgeschehen...“.

Das Versicherungsrecht ist ein komplexer und sensibler Rechtsbereich. Dies gilt sowohl für Versicherungsnehmer wie auch für Versicherer und Versicherungsvermittler. In unserer Kanzlei wird gewährleistet, dass Sie durch einen Fachanwalt für Versicherungsrecht betreut werden. Dabei garantiert der Fachanwalt für Versicherungsrecht, dass Sie in jedem Teilbereich des Versicherungsrechtes stets kompetent und zuverlässig vertreten werden. Wir begleiten Sie dabei von der versicherungsrechtlichen Beratung bis hin zur Prozessvertretung.

Gerade im Fachgebiet des Versicherungsrecht mit all seinen Tücke ist die kompetente fachanwaltliche Vertretung heutzutage eine Notwendigkeit, denn Versicherer beschäftigen in der Regel juristisch speziell geschulte Sachbearbeiter und fahren gegenüber dem Kunden oft eine Zermürbungsstrategie . Nur durch einen Rechtsanwalt, der auch als Fachanwalt im Versicherungsrecht spezialisiert und erfahren ist, können Sie Ihrem Versicherer auf juristischer Augenhöhe begegnen und Ihre Ansprüche effektiv verfolgen. Die Mandatierung sollte – insbesondere bei größeren Schäden – möglichst frühzeitig erfolgen, da bereits bei der Schadensmeldung evidente Fehler gemacht werden können, die im äußersten Fall dazu führen, dass die Versicherung die Leistung verweigert. Jede falsche oder unpräzise Einlassung zu einem Geschehensablauf kann Probleme schaffen, die später nur schwer oder überhaupt nicht mehr zu korrigieren sind. Ferner besteht stets die Gefahr, Fristen zu versäumen, die im Extremfall eine Leistungsfreiheit des Versicherers nach sich ziehen können.

 
Tätigkeitsspektrum von SH Rechtsanwälte im Versicherungsrecht u.a.:
  • Rechtsberatung zum allgemeinen Versicherungsvertragsrecht
  • Rechtsberatung zu Restschuldversicherungen bei Verbraucherdarlehensverträgen
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus Privat- oder Betriebs-Haftpflichtversicherungen, Kaskoversicherungen
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus Sachversicherungen wie Feuerversicherung, Wohngebäudeversicherung, Hausratversicherung Einbruchdiebstahlversicherung, Betriebsunterbrechungs-Versicherung, Betriebskostenversicherung, technische Versicherung, Kunstversicherung, Filmversicherung, Produkthaftpflichtversicherung (z.B. bei Elementarschäden Sturm- und Hagelschaden, Feuer und bestimmungswidriges Austreten von Leitungswasser)
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus Berufshaftpflichtversicherungen (z.B. für Ärzte, Zahnärzte, Makler, Versicherungsvermittler, Architekten, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte)
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus Transportversicherungen, Speditionsversicherungen
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus Kreditrestschuldversicherung, Ratenschutzversicherung (z.B. Credit Life International N.V.)
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus privaten Krankenversicherungen, Krankentagegeldversicherungen. (z.B. beim Rücktritt vom Versicherungsvertrag und Anfechtung des Versicherungsvertrags wegen Verletzung der Anzeigepflicht, Auseinandersetzung über die medizinische Notwendigkeit einzelner Leistungen, Wechsel des Tarifs, Verzug mit der Zahlung der Versicherungsbeiträge und Ruhen der Leistung, Ansprüche auf Zahlung von Krankentagegeld bei Arbeitsunfähigkeit, Beratung bei Beendigung der Versicherung durch den Versicherer)
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus privater oder beruflichen Unfallversicherungen (z.B. Darlegung des Unfalls insbesondere bei Sportunfällen, rechtzeitige Geltendmachung von Ansprüchen, Höhe der Invaliditätsentschädigung und anderer Ansprüche, Neubemessung der Invaliditätsentschädigung)
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus Lebensversicherungen (Kapital- und Rentenversicherung, " Riester-Rente" und "Rürup-Rente")
  • Widerruf von Lebensversicherungen
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus Berufsunfähigkeitsversicherung (z.B. Rücktritt vom Versicherungsvertrag und Anfechtung des Versicherungsvertrags wegen Verletzung der Anzeigepflicht, Darlegung der Berufsunfähigkeit, Probleme der Umorganisation bei Selbständigen, Probleme der Verweisbarkeit auf andere Tätigkeiten, Nachprüfung der gesundheitlichen Beeinträchtigung nach einem Anerkenntnis, Nachprüfungsverfahren etc.)
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus D&O-Versicherung (sogenannte "Managerversicherung")
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus der gesetzliche Rentenversicherung (Erwerbsminderungsrente, Erwerbsunfähigkeitsrente,  Berufsunfähigkeitsrente, Arbeitsunfall, Berufskrankheit, Schwerbehinderung)
  • Prüfung und Geltendmachung von Ansprüchen aus Berufsständische Versorgung z.B. Ärzteversorgung, Apothekerversorgung Betriebliche Altersversorgung, VBL
  • Prozessvertretung im Versicherungsrecht (z.B. nach Leistungsablehnung des Versicherungsschutzes oder Prämienklagen für den Versicherer)

 

Unsere Fachanwälte für Versicherungsrecht stehen Ihnen gerne zunächst für ein Erstberatungsgespräch zur Verfügung.

Für die Bearbeitung benötigen wir in jedem Fall die folgenden Unterlagen: Versicherungsschein, Versicherungsbedingungen, bisherige Korrespondenz und - soweit vorhanden - ärztliche oder sachverständigen Gutachten.

Schiffsfonds


Ärger mit der Kapitalanlage? Profitieren Sie von unserem spezifischen Fachkenntnissen.
Weiterlesen ...

Widerrufsrechte in der Lebensversicherung

Wir prüfen die Widerrufsbelehrung in Ihrer Lebensversicherung schnell und kostenfrei.

Weiterlesen ...

Beamtenrechtliche Konkurrentenklage

Sie fühlen sich bei einer Bewerbung oder Beförderung übergangen und wollen wissen, wie Sie sich jetzt verhalten sollen?
Weiterlesen ...

Anfahrt & Kontakt

SH Rechtsanwälte
Einigkeitstraße 9
Bredeneyer Tor
45133 Essen

» Anfahrt

t +49 (201) 439 86 8 0
f +49 (201) 439 86 8 11
e mail@rae-sh.com