Beratung erwünscht? Wir sind für Sie da!

Vereinbaren Sie unter 0201/4398680 oder 0231/9590660 einen Termin.

Widerruf von Ratenzahlungsdarlehen der Santander Consumer Bank AG

Ratenzahlungskredite der Santander Consumer Bank AG können oftmals auch Jahre nach Abschluss der Verträge widerrufen werden. Die Besonderheit bei diesen Konsumentenkrediten, war oftmals eine Reihe von Vertragsverlängerungen (sogenannte Kettenverträge).

Die Rechtsprechung geht davon aus, dass in solchen Fällen prinzipiell der Widerruf möglich bleibt, wenn die Widerrufsbelehrungen nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Gerade die Santander Consumer Bank AG konnte die strengen Anforderungen des Gesetzgebers oftmals nicht erfüllen. So wurden die Verträge regelmäßig gemeinsam mit Restschuldversicherungen abgeschlossen. Da die Restschuldversicherungen aus dem Kreditbetrag bezahlt wurden, handelte es sich um sogenannte verbundene Geschäfte. Über diese Besonderheit wurde in den Widerrufsbelehrungen nicht ausreichend aufgeklärt.

Dies sah auch das Oberlandesgericht Düsseldorf entsprechend. Um einem negativen Urteil zu entgehen, erklärte die Bank stattdessen das Anerkenntnis.

Positiv für die Verbraucher: Bei Konsumentenkrediten gibt es keine Ausschlussfrist für die Erklärung des Widerrufes. Eine solche Ausschlussfrist hatte der Gesetzgeber alleine für Immobiliardarlehen zum 21. Juni 2016 eingeführt. Dementsprechend ist der Widerruf auch heute noch für Altverträge möglich.

Durch den VW-Abgasskandal haben Verbraucherschützer auch die neuesten Widerrufsbelehrungen überprüft und sehen einer Reihe von Angriffsmöglichkeiten.

Die Kanzlei SH Rechtsanwälte mit ihren Niederlassungen in Essen und Dortmund sind Experten im Bereich des Widerrufes von

Anwälte für diese Fälle

Vladimir Stamenković, LL.M.Rechtsanwalt

Partner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Mediator

Thomas Hüttenmüller, LL.M.Rechtsanwalt

Partner
Rechtsanwalt | Betriebswirt (VWA)
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Lehrbeauftragter der FOM Hochschule für
Oekonomie & Management

Stefan PiotrowskiRechtsanwalt

Partner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Lehrbeauftragter am Studieninstitut
für kommunale Verwaltung der Stadt Essen

Sebastian Stachowiak Rechtsanwalt

Partner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Das könnte Sie auch interessieren

Fahrverbot in Essen und Gelsenkirchen – was nun?

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat am 15.11.2018 weitreichende Fahrverbote für das Stadtgebiet von Essen und Gelsenkirchen für Diesel-Autos bis zur Euro 5 Klasse und alte Benziner ausgesprochen. Erstmals ist auch mit der A 40 eine Autobahn betroffen.

Kein Pflegewohngeld für die Ehefrau bei Hauseigentum des Ehemannes

Die Kosten für die vollstationäre Pflege übersteigen häufig die monatlichen Einkünfte der Heimbewohner. Zur Finanzierung der betriebsnotwendigen Investitionsaufwendungen, d.h. den Investitionskosten, können Betroffene unter bestimmten Voraussetzungen gemäß § 13 Alten- und Pflegegesetz NRW Pflegewohngeld beantragen.

Dieselskandal - Droht Fahrverbot im Ruhrgebiet?

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen verhandelt am Donnerstag, den 14.11.2018 um 9:30 Uhr über Diesel-Fahrverbote in Essen und Gelsenkirchen.

Lehrer müssen die Kosten einer Klassenfahrt nicht selbst tragen!

Bei Klassenfahrten handelt es sich für Lehrer um dienstliche Veranstaltungen. Anfallende Kosten müssen von vielen Lehrern dennoch teilweise privat getragen werden.