Ihr Auto ist nun in Besitz von Pfando?

Wir prüfen Ihren Fall - egal, ob Sie den Vertrag erst abgeschlossen haben oder Ihr Fahrzeug schon vor der Versteigerung steht

Wir helfen Ihnen bei Ihrem Problem mit Pfando

Das Auto verpfänden und es weiterhin nutzen - zu gut um wahr zu sein?
 

Das Unternehmen Pfando's cash & drive GmbH wirbt damit, dass es Kunden ermöglicht, schnell an Geld zu kommen - ganz ohne große Nachteile, denn es gibt weder eine Bonitätsprüfung noch einen Schufa-Eintrag. Zusätzlich können die Kunden ihr Fahrzeug, das sie verpfänden, weiterhin nutzen.

Doch was vielen nicht klar ist: Sie verkaufen ihr Auto an Pfando und mieten es nur noch zurück - das wird eigentlich auch aus dem Slogan "sale and rent back" deutlich. Nach Ablauf des Vertrages räumt Pfando vielen Kunden aus Kulanz eine Art "Rückkaufsrecht" ein - sind Sie aber einmal in Verzug mit Zahlungen oder es treten andere Probleme/Missverständnisse auf, gilt das als Vertragsbruch und das Unternehmen setzt seine Interessen durch: Da Sie bei Unterschreiben des Vertrages mit Pfando Ihren Fahrzeugschein und auch den Zweitschlüssel abgeben müssen, verschaffen sich die Mitarbeiter Zutritt zu dem Fahrzeug - schließlich gehört das Auto nun Pfando und auch im Vertrag ist vermerkt, dass die Mitarbeiter dazu berechtigt sind, sich Zutritt zum Grundstück zu verschaffen und das Fahrzeug zu entwenden. Dies wird dann von Mitarbeitern direkt umgesetzt, das Auto wird Ihnen entwendet - auf Ihre Kosten, denn dafür werden Ihnen mindestens 800 € berechnet.

Nach Vertragsende wird Ihr Auto von Pfando versteigert

Vielen Verbrauchern ist gar nicht klar, dass es gar kein Rückkaufsrecht gibt und ein Vertrag, der ein solches Recht verspricht, sogar verboten wäre. Auch im Kaufvertrag von Pfando selbst steht drin, dass der Verbraucher ausdrücklich bestätigt, "dass ihm während der Vertragsverhandlungen weder schriftlich noch mündlich zugesagt, noch der Eindruck vermittelt wurde, dass er das von ihm an die Käufern [Pfando] verkaufte Fahrzeug [...] zurückkaufe könne".

Doch was passiert mit den Fahrzeugen, wenn der Mietvertrag erloschen ist und man sein Auto nicht zurückkaufen kann? Der Vertrag mit Pfando sieht vor, dass das Fahrzeug im Hauptsitz Berlin versteigert wird. Dort hat auch der Verbraucher die Möglichkeit sein Fahrzeug zu ersteigern - der Termin wird ihm 7 Tage vorher mitgeteilt.

Sie sind auf Pfando hereingefallen und haben Ihr Auto an das Unternehmen verkauft?

Sie haben die Kauf- und Mietverträge mit Pfando unterschrieben und Ihr Auto wurde von Mitarbeitern des Unternehmens abgeholt oder es liegt eine Anzeige wegen Unterschlagung gegen Sie vor? Dann melden Sie sich umgehend bei einem Anwalt und suchen Sie sich rechtliche Beratung! Gerne können Sie sich auch direkt an uns und unsere versierten Rechtsanwälte wenden - wir haben schon eine Vielzahl an Mandanten gegen Pfando erfolgreich vertreten. So auch erst kürzlich vor dem Landgericht Berlin: Das Gericht hat entschieden, dass das Fahrzeug unseres Mandanten durch Pfando weder öffentlich versteigert noch anderweitig veräußert werden darf. Den Beschluss dazu finden Sie hier.

Wenn auch Sie unsere Hilfe bei einem Vertrag mit Pfando benötigen, können Sie uns einfach unter 0201 439 868 0 anrufen, um uns Ihren Fall zu erläutern oder das unten stehende Formular nutzen, um Ihr Anliegen zu schildern.


 

Schnelle Hilfe